Schutzengel Charly

Samstag 22.10.2011

Ein ganz normaler Samstag!?

 

Er begann wie die meisten Samstage.

Herrchen geht einkaufen und meine beiden Frauchen putzen.

Heute darf ich nicht auf den Hundeplatz weil ich eine Erkältung habe. Eigendlich ist schönes Wetter aber es geht ein lausig kalter Wind. Nachmittags geht Herrchen zu meiner Überraschung mit mir Gassi in den Wald. Ich darf so richtig schnuppern was das Zeug hält, nix mit irgend welchen Übungen.

Einfach nur stöbern.

Wir waren schon auf dem Heimweg und mußten dazu eine Treppe aus Baumstämmen einen steilen Hang hinab gehen als wir an ihr ankamen flog plötzlich eine Frisbee Scheibe an uns vorbei, wenige Sekunden später stand sie dann vor mir.

THAI.

Sofort beschnüffelten wir uns und ich kläffte sie entgegen meiner üblichen Angewohnheit nicht an. Dann kamen ihr Herrchen und Frauchen auch die Treppe hoch und nach einer kurzen Unterhaltung gingen wir dann zusammen noch eine Runde Gassi, dabei erfuhren wir dass die kleine Thai mit ihrem Frauchen Agility macht. Wir gingen dann zusammen nach Hause und ich erfuhr dass sie aus Karlsruhe kommen und hier zu Besuch bei Frauchens Eltern sind. Sie hatten es dann etwas eilig da sie mit ihnen zum Essen wollten. Wir verabschiedeten uns und gingen nach Hause.

Aber ich sollte die Thai an diesem Tag nochmal sehen.

Es war schon spät am Abend, so gegen 23:00 Uhr als es meinen beiden Damen einfiel noch eine kleine Gassirunde zu machen.Wir gehen ansonsten nie die Berlinerstraße da diese sehr stark befahren ist und am Abend zur "Stadtautobahn" wird.

Aber heute laufen wir da lang und ich höre auf der anderen Straßenseite einen Hund jammern.

Aber keiner zu sehen.

Ich will über die Straße um zu schauen was da ist.

Taub bin ich nicht !

Sofort gibt`s den fälligen Anpfiff von meinen beiden Chefinen (glauben sie) da meherere Autos kamen und ich nicht aufgepaßt hab. Nun haben sie auch den Hund gehört und wir gingen über die Straße aber es war kein Hund zu sehen.

Aber ich hab ihn (sie) gefunden.

Sie saß am Bordstein, schon auf der Straße und zitterte vor Angst. Natürlich habe ich sie wieder erkannt:

THAI, von heute Nachmittag !

Sie kam sofort zu mir und setzte sich. Meine Frauchen wußten zwar dass Herrchen und ich am Nachmittag einen Hund getroffen hatten der Agillity macht, aber nicht dass dieses zitternde Häufchen dieser Hund ist.

Also ging die Suche los.

Wohin gehört sie ?

Wir sahen da wo wir sie gefunden hatten ein Haus bei dem die Haustüre offen stand und dachten die können doch den Hund nicht hier alleine raus lassen. Meine Frauchen gingen zu der Haustüre. Licht brannte in einem Zimmer also haben sie gerufen. Es war aber niemand da. Plötzlich tauchte die Nachbarin auf und sagte die sind zum Essen und der Hund gehört in dieses Haus. Wir haben die THAI in das Haus und haben die Türe zu gemacht. Dann sind wir schnell nach Hause und haben es Herrchen erzählt und ihm beschrieben wie der Hund aussieht. Er wusste sofort um welchen Hund es sich handelt.Der kann die Türe selbst öffnen sagte er.Also großen Zettel mit unserer Telefonnummer geschrieben, wieder zum Haus und den Zettel an der Türe angebracht und einen Besen der neben der Tür stand quer durch den Türdrücker gesteckt so dass die Tür nicht mehr von innen auf geht.

Etwa eine halbe Stunde später ging unser Telefon und wir erfuhren was sich in dem Restaurant ereignet hat:

Als sie zum Essen gingen haben sie die Haustüre abgeschlossen aber haben etwas vergessen und der Vater von Thais Frauchen ging nochmal ins Haus und hat beim rausgehen die Türe nur zugezogen. Da die Thai nicht alleine im Haus bleiben wollte hat sie die Haustüre aufgemacht und ihre Familie gesucht.Im Restaurant unterhielt sich die Familie darüber dass sie die Türe abgeschlossen haben da sie schon mal abgehauen ist. Der Vater von Thais Frauchen wurde etwas unruhig und sagte, dass er die Türe nicht wieder abgesperrt hat worauf Thais Frauchen sofort nach Haus gefahren ist und dort zum Glück unseren Zettel inclusive unserer "Ausbruchsicherung" gefunden hat. Ihr könnt euch vorstellen wie Happy sie war. Sie hat sich dann am Sonntag Mittag bei uns mit einem kleinen Dankeschön gemeldet und hat dann erst erfahren wer ihre Thai gefunden hat.

Ende gut alles gut !

 

                                     THAI, Berger Mix, mit Frauchen Tanja H.